Sandra Kulbach

Sandra Kulbach 1971 in München geboren, verbrachte im Ausland einige umtriebige Jahre, in denen sie in allen Sparten des Filmemachens mitgemischt hat.
In die Heimat kehrte sie unter anderem deswegen zurück, um die aus- stehende Auseinandersetzung mit ihrer Mutter zu suchen.
Heute arbeitet sie in München als Filmemacherin und Cutterin. Sie ist Mutter von zwei Kindern.


„Zwei sehr verschiedene Lebensentwürfe stehen einander gegenüber, die Auseinandersetzung zwischen uns steht schon lange aus. Die Kamera wird zur Lupe, um die Beziehung in einem klaren Licht zu sehen. Sie schafft in unserer geladenen Mutter-Tochter-Beziehung eine berufliche Situation, die dazu dient, das Thema auf den Punkt zu bringen.
Bei meiner geplanten Hausgeburt prallen das Sicherheitsbedürfnis meiner Mutter und meine Sehnsucht nach Gelassenheit und Vertrauen in Gott oder das Schicksal extrem aufeinander. Ihre Angst ist begründet in ihrer Biographie, sie hatte zwei Fehlgeburten. Ihr Blick auf mich ist verstellt durch die eigene Geschichte."

> mehr